Zur Ausstellungseröffnung am 30. 03 Moisling | Die intensive Auseinandersetzung mit bestimmten Themenkomplexen, beispielsweise Tod und Vergänglichkeit, ist allen Galeriekünstlern zu eigen. Erstmalig erscheint eine kleine Edition in Kooperation von Dirk Meinzer mit St. Gertrude, die am Vernissageabend präsentiert wird. Gertrud … Bronsema macht sich den  klassischen, uns wohl bekannten Habitus der Dokumentationsfotografie zunutze. Während der Corona-Pandemie war die Kirche geschlossen.

Nach größeren Schäden im Zweiten Weltkrieg erfolgte bis Mitte der 1950er Jahre der Wiederaufbau. 1892 ließ Ferdinand Wallbrecht zur besseren Erschließung Marlis auf eigene Kosten die Moltkestraße in St. Jürgen anlegen und ließ dafür auch eine Brücke über die Wakenitz bauen.

+++  Text ohne Bilder ausdrucken. In den Jahren 2011 und 2012 wurden die Türme erneut renoviert, denn der Mörtel in den Fugen der bis in die Spitze gemauerten Kirchtürme hatte nach 126 Jahren Risse bekommen. St.-Petrus-Kapelle (Poll) | Die Stadt tauschte mit der Kirchengemeinde das Grundstück in der Nähe des heutigen Mönckebergbrunnens gegen das neue am Kuhmühlenteich. Bis zum Bau des Elbe-Lübeck-Kanals hatte das Gebiet dieses Stadtteils den einzigen Landzugang zur Stadt. Die Kirche wird wegen ihrer idyllischen Lage im Grünen am Kuhmühlenteich auch als Hochzeitskirche gewählt. [12] Die Turmuhr hat einen Durchmesser von 3,20 Meter.

Xuan Wangs Spiel mit den verschiedenen Realitäten wird so zum Spiegel globalisierter Bildwelten, in denen sich verschiedene Traditionen und Kulturen begegnen.

In den Werken aller drei Künstler wird die Kunstgeschichte genau betrachtet, werden Stile und Strömungen analysiert, frei übersetzt und in eine gänzlich eigene Formensprache transformiert. Diese Vermutung ist nicht richt.

Januar 2017 von 11 Uhr bis 15 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Neben Bronzeskulpturen und -reliefs des Bildhauers Gustav Seitz sind Ölbilder und Zeichnungen von Richard Oelze sowie die prämierten Blei- und Farbstiftzeichnungen und Radierungen des Grafikers Horst Janssen zu sehen.

Das dreijochige Langhaus wurde 1877 nach Plänen von Heinrich Wiethase um ein weiteres Joch und den heutigen Glockenturm erweitert, nachdem 1876 der alte Turm abgebrochen worden war. Neben diesen qualvollen Lustspielen sind als Gegenpol zahlreiche Szenen sanfter Liebe zu sehen, die in surrealer Verfremdung an Kuss-Ikonen eines Peter Behrens oder Edvard Munchs erinnern und die Liebe in ihrer entgrenzenden Dimension zeigen.

Die Stadt stellte eines der besten Grundstücke am Ostufer der Wakenitz zur Verfügung.

Mehr als 1200 Collagen hat er in den letzten sechs Jahren geschaffen, hat gerissen, geschnitten und geklebt und sich dabei ohne Scheu aus dem "wild brodelnden Meer kultureller Bildproduktion" (Steen T. Kittl) bedient. Ein Raum, zwei Galerien und ein dynamischer Dialog zwischen klassischen Werken und junger Kunst – das upstairs project lädt Kunstinteressierte in der Galleria Passage im Herzen Hamburgs an einen ungewöhnlichen Ort ein.

In Verbindung mit ungewöhnlichen, oft überraschenden Materialien entstehen poetische Werke voller Tiefe und Nachdenklichkeit. Der schwer beschädigte Putz der Kirche wurde 1957 und die Orgel 1967 ersetzt.[5][6].

Die evangelisch-lutherische St.-Gertrud-Kirche im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst ist ein neugotischer Bau von Johannes Otzen. 53.56722222222210.027777777778Koordinaten: 53° 34′ 2″ N, 10° 1′ 40″ O. Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Gertrud: Harald Gevert: Das Gemeindeleben vor 100 Jahren. Die wesentlichen Elemente im Altarraum sind Taufbecken, Altar und Kanzel. Broadcast "Familien" Facebook Instagram : Dank an die Sponsoren Diese Sponsoren haben unser neues Gemeindefahrzeug ermöglicht. Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 17.

Bei näherer Betrachtung ergeben sich allerdings durchaus Bezüge zu 1968er-Themen wie Vergangenheitsbewältigung, Gesellschaftskritik, Liebe, Sexualität und Gewalt. Der Name der Kirche geht auf die Jungfrau und Heilige Gertrud von Nivelles zurück. Im Lauf der zwanzig Jahre andauernden intensiven Zusammenarbeit mit Janssen wurden von St. Gertrude über 200 Grafikeditionen und ca.

Die Glocken trugen die Namen "Jesus" (Schlagton b0), "Paulus" (Schlagton d1) und "Luther" (Schlagton f1).

Was jedoch alle drei vereint, das sind, neben einer jahrzehntelangen Freundschaft, Unvoreingenommenheit und ein weltoffener Blick. Februar 2014 von 19 - 21 Uhr lädt St. Gertrude Sie und Ihre Freunde herzlich ein! Am Langhaus sind die drei aus dem 16. Die Verwalter des „Capellen-Vermögens“ übergaben 1883 der neuen Kirchengemeinde St. Gertrud zwei Altarleuchter, eine silberne Kanne, einen silbernen Kelch, einen kleinen Kelch mit Zubehör und die alte Altar-Bibel der St.-Gertrud-Kapelle von 1717. Neben den berühmten politischen Collagen, mit welchen sie die moderne Kunstgeschichte mitschrieb, malte Hannah Höch Gemälde in Öl, fertigte Tusch- und Bleistiftzeichnungen, Aquarelle, Gouachen und Linolschnitte.

Sie ist der hl.

Die St.-Gertrud-Kirche wurde 1909–1910 nach den Plänen der Berliner Architekten Peter Jürgensen und Jürgen Bachmann für die seit 1902 von St. Jacobi verselbständigte Gemeinde errichtet.

Ab Dienstag, dem 29. laden wir Sie herzlich ein, es spricht Dr. Andreas Schäfer, Leiter der Stabsstelle Kultur, Hansestadt Stade. Anlässlich dieses Jubiläums blickt die Galerie und der Verlag St. Gertrude in Hamburg auf das Jahr 1968 zurück und eröffnet am 09.

08 Schlutup |

Die Arbeiten des chinesischen Künstlers Xuan Wang (geb. Siedlung zwischen Brandenbaumer Landstraße und der Wakenitz. Informationen zum Datenschutz, Quasselbuden: Zweisamkeit statt Einsamkeit.

Bildfragmente werden einerseits wiederverwertet, aber auch in neue Kontexte gesetzt - es entstehen ganz unerwartete Bezüge, die neue Sinnebenen eröffnen und den Rezipienten immer wieder erstaunt und um eine originelle Assoziation reicher zurücklassen.In bester surrealistischer Tradition kennt Cléments Humor und auch sein kritischer Blick dabei kein Pardon - Kunst trifft auf Werbung, Meisterwerke auf Populärkultur, Klassisches auf Modernes und Ideelles auf Kommerzielles.

Im Zuge der Stadterweiterung Hamburgs entstanden auf der Uhlenhorst neue Wohngebiete. Was tags als fade Farbgebung auftritt gibt nachts Energie in Form von farbiger Strahlung, dem Nachleuchten, ab und erzeugt Bilder des Übergangs, die mit der Magie der Materie spielen. Gedichte. Sie laden den Blick des Betrachters auf eine imaginäre Reise in die Vergangenheit ein.

Sei es die Schönheit kleiner Momente zwischenmenschlicher Begegnungen, diejenige ornamentaler Muster oder banaler Alltagsszenen – Hannah Höch hatte ein Gespür dafür sie einzufangen und festzuhalten. Obwohl man die einzelnen Fragmente noch erkennen und wieder erkennen kann, scheinen sie doch schon immer zusammengehört zu haben, hat Clément sie zu solch "dynamischen, vor Witz und Wundersamkeiten strotzenden" (Belinda Grace Gardner) Kompositionen zusammengefügt, dass sich in ihnen die einzelnen Fragmente, wie durch ein Kaleidoskop betrachtet, neu bündeln.

In jedem Doppelhaus vier Familien mit mindestens drei Kindern, macht mindestens in jedem Haus 20 Personen.“[4]. Die Wohnhäuser des Wohnverbund St. Gertrud sind Wohn- und Lebensraum für mehr als 120 Erwachsene mit geistigen und komplexen Behinderungen.

Gustav Seitz, Richard Oelze, Horst Janssen“.

St. Mariä Heimsuchung (Frauwüllesheim) | Die Denkmäler Luthereiche und der Gedenkstein Carl Hermann Manchot befinden sich hier. November 2017, ab 19 Uhr, lädt St. Gertrude Sie und Ihre Freunde herzlich ein! An dieser Stelle wurde die Sakristei errichtet. Bis 1827 wurden dort noch Hinrichtungen mit dem Fallbeil vollstreckt. Provisionsfrei* Keller; Gäste-WC; Herr Dietrich Marks Dietrich Marks GmbH Immobilien IVD. Für all dies findet Pedro Déniz eindrückliche Motive, welche häufig als Denkbilder funktionieren. Über der Kanzel aus Sandstein und Porphyr befindet sich ein Schalldeckel. Die öffentliche Grünanlage des Wohnblocks geht über in den Marli-Park. Sie ist der hl. Essays. November 2018 die Ausstellung „BIENNALE VENEZIA 1968. 28.

Porträts nehmen in seinem umfangreichen Oeuvre eine zentrale Stellung ein.

Der Name Brandenbaum ist erst seit dem 18. Jahrhundert baute Werner von Binsfeld die alte Kirche zu einer dreischiffigen Hallenkirche um.

Der Hamburger Maler ist bekannt durch seine Ölbilder, die Gegensätzliches überraschend zu einer gewollt künstlich-skurrilen Situation vereinen. Nicht, ohne an ihre Bedeutungsgrenzen zu stoßen. 120 Bücher zum Werk des Künstlers herausgegeben und zahlreiche nationale, sowie internationale Ausstellungen organisiert. Aber auch der Drägerpark und der Eschenburgpark mit seinen Skulpturen des Tierbildhauers Fritz Behn (heute im Schulgarten aufgestellt) sind erwähnenswert.

Dezember 2014, ab 19 Uhr, lädt St. Gertrude Sie und Ihre Freunde herzlich ein!

Die Kirche ist von einer Grünfläche, einer Art Kirchhof, umgeben. Dem französischen Vorbild nacheifernd, ließ Chasot große Gärten und Obstplantagen anlegen, die eine Fläche von 13 Hektar umfasst haben sollen.

Im 16. Diese Verse stammen von Pastor Johannes Geibel (dem Vater von Emanuel Geibel), der auch die Rede bei der Einweihungsfeier am 18.

Die römisch-katholische Filialkirche St. Gertrud steht in Binsfeld in der Gemeinde Nörvenich im Kreis Düren, Nordrhein-Westfalen. Mit einem Augenzwinkern wird hier menschlicher Habitus, traditionelles Denken und Fortschrittsglaube auf‘s Korn genommen und nicht selten der Lächerlichkeit preisgegeben.Die Gegenüberstellung gegensätzlicher Elemente als Wesensmerkmal der Collage nutzt der Künstler um Harmloses, Alltägliches zu karikieren.

Vor 50 Jahren erhielt Horst Janssen auf der 34. Zum Jahresauftakt 2018 zeigt die Galerie St. Gertrude Werke des Hamburger Künstlers Martin Bronsema (geb. von privat.

Pastor Erik Asmussen bereitet die Kirche für den besonderen Gottesdienst vor. Exklusiv präsentieren wir Fotografien von Karin Elmers, die in den siebziger Jahren Horst Janssen in seinem verwunschenen Garten in Blankenese festhielt und ihn bei seinen Streifzügen durch die Landschaften in der Umgebung begleitete. Die Entstehung dieses Siedlungsbezirkes geht zurück auf Barackenlager für ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene, Nie ließ sie sich festlegen, immer tat sie genau das, was ihr in den Sinn kam. Aus der Endung -baum ist, ähnlich wie bei Grönauer Baum oder Krummesser Baum, die Grenzsituation ablesbar. Dabei kam an einem Gewölbezwickel der alte, bemalte Untergrund zutage, der nun als "historisches Fenster" unverputzt renoviert wurde und sichtbar bleibt.

Malerei auf Papier“.

Die Ausstellung „Hannah Höch - Auf der Suche nach der versteckten Schönheit“ zeigt einen Querschnitt durch das vielfältige Oeuvre der Künstlerin mit dem Anspruch, die Konsequenz ihrer „Picassonatur“ hervorzuheben, wie sie selbst ihren Stil- und Gattungspluralismus scherzhaft nannte. Zusammengenommen waren dort bis zu 3000 Menschen untergebracht, die in der Schlutuper Munitionsfabrik arbeiten mussten.

Mit jedem neuen Werk überrascht sie, nie scheint sie sich zu wiederholen. Trotz alledem - die Druckgrafik stellt eine unhinterfragte Größe dar.