Die meisten weiteren Rollen wurden mit Boxern und echten Gefängnisinsassen besetzt. Die Filmbiografie erzählt von den realen Erfahrungen des Briten Billy Moore in thailändischen Gefängnissen und wie er sich in der dort herrschenden Hierarchie durch sein Boxtalent beweisen konnte. Die Intensität des Bedrohungsszenarios, die Akte willkürlicher Gewalt sowie die ausgiebigen Kampfszenen können Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren überfordern.“ Da aber Gewalt nie als probates Mittel zur Problemlösung dargestellt werde und der Film letztlich positive Werte betone, seien 16-Jährige in der Lage, diese Aspekte im Kontext der Geschichte zu verarbeiten, so weiter. In Deutschland kam er am 8. [4], Der Film stieß bislang auf die Zustimmung von 92 Prozent der Kritiker bei Rotten Tomatoes und erreichte hierbei eine durchschnittliche Bewertung von 7,4 der möglichen 10 Punkte. A Prayer Before Dawn – Das letzte Gebet (Originaltitel A Prayer Before Dawn) ist ein Action-, Boxer- und Gefängnisfilm von Jean-Stéphane Sauvaire, der am 19. Sollte er als Verlierer zurückkommen, ist er so gut wie tot. [8], In den USA erhielt der Film von der MPAA wegen der Darstellung von drastischer Gewalt, einschließlich einer brutalen Vergewaltigungssequenz, Drogenkonsum, einiger sexueller Inhalte und gezeigter Nacktheit ein R-Rating, was einer Freigabe ab 17 Jahren entspricht. Unter den schwer tätowierten einheimischen Gefangenen ist der blasse Junge ein Exot und wie alle neuen Inhaftierten nur Frischfleisch.

©BoxRec : data may be incomplete/inaccurate : Editors About BoxRec Contact Us Terms & Conditions Widgets BoxRec.com uses cookies to make the site simpler. Regie führte Jean-Stéphane Sauvaire. August 2020 um 22:00 Uhr bearbeitet. März 2018 beim South by Southwest Film Festival vorgestellt. William Henry Moore: born: 1899-00-00: nationality: United Kingdom: debut: 1916-09-09 division: light residence: Penygraig, Wales, United Kingdom: Pro Boxing Career 30 bouts. August 2018 in ausgewählte US-Kinos kam, wurde er ab 12. Find out more about cookies Juni 2018. In der äußerst brutalen Knasthierarchie besteht seine einzige Überlebenschance und Möglichkeit auf Anerkennung darin, sich bei Kämpfen, die im Knast organisiert werden, zu beweisen. Billy Moore is an English retired Muay Thai boxer who was active in Thailand. Jean-Stéphane Sauvaire habe ein rabiate Methoden, um ganz aus Billys Sicht zu erzählen und verzichte beispielsweise auf Untertitel: „Wenn die Inhaftierten um Billy herum Thai oder irgendeine andere Sprache sprechen, die der junge Mann nicht beherrscht, dann steht man als Zuschauer genauso ratlos daneben, wie die Hauptfigur.“ Für A Prayer Before Dawn greife Sauvaire auf zwei Genres zurück, die auf den ersten Blick nur sekundär miteinander zu tun haben, die in ihrer Erzählweise aber eine entscheidende Sache gemeinsam haben, da sowohl der Box-, als auch der Knastfilm im Normalfall von einer sehr subjektiven Erzählweise lebten, so Wessels.

Mai 2017 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes in der Sektion Séances de minuit erstmals gezeigt. [4] Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch und der Dialogregie von Angelika Scharf im Auftrag der Synch! Als er bei einem Muay-Thai-Wettkampf nominiert wird, muss er um sein Leben kämpfen, denn die Häftlinge haben auf seinen Sieg gewettet. In der deutschen Fassung leiht Ivo Möller dem Protagonisten Billy Moore seine Stimme. Auch die Bilder eines schweren sexuellen Missbrauchs, bei dem Billy, genau wie der Zuschauer, zum Zuschauen gezwungen wird, würden einem erst einmal für lange Zeit im Gedächtnis brennen. November 2018 in ausgewählte Kinos und wurde am 8. Mai 2020 soll er in das Programm von Amazon Prime Video aufgenommen werden. A Prayer Before Dawn – Das letzte Gebet – britisch-amerikanisch-französisch-chinesisches Drama, Biografie aus dem Jahr 2017. http://www.filmjournal.com/reviews/film-review-prayer-dawn. [10], Die Filmkritikerin Antje Wessels erklärt, das Drehbuch springe mit den Gefangenen äußerst rabiat rum. [7], Der Film wurde am 19. 1 länger als 4 Zeichen. Moores Roman wurde von Jonathan Hirschbein und Nick Saltrese für den Film adaptiert. Die Kindheit des in Liverpool geborenen Moore war von Armut, Missbrauch und seinem alkoholkranken Vater geprägt, weshalb er immer mehr in die Kriminalität hineinrutschte und drogensüchtig wurde. [3] Im Gefängnis von Chiang Mai galt Moore als Ausländer unter den thailändischen Gefangenen nicht gerade als willkommen. März 2019 auf Blu-ray und DVD veröffentlicht. Nach seiner Entlassung reiste er nach Thailand, um hier einen Neuanfang zu wagen, sein Leben zu ändern, die Drogen und die kriminellen Aktivitäten hinter sich zu lassen. Es folgten Einbrüche und Drogendelikte, wofür er insgesamt 15 Jahre in verschiedenen Gefängnissen inhaftiert war. September 2017 wurde er beim Zurich Film Festival erstmals in der Schweiz gezeigt, ab 10.

Kino- & TV-Synchronisation GmbH, Hamburg.

Er spricht kein Thai, hat kein Geld, und zu allem Überfluss machen sich langsam aber sicher Entzugserscheinungen bemerkbar. Diese Seite wurde zuletzt am 15. [9], Die Filmkritikerin Antje Wessels bemerkt in ihrer Kritik die überaus dosierte Verwendung von Musik des Komponisten Nicolas Becker und die verwackelte, intime Kameraführung von Kameramann David Ungaro, der förmlich am Protagonisten klebe, selten einen bestimmten Punkt im Raum fokussiere, sondern das komplette Geschehen im Raum lasse, was den Eindruck des Dokumentarisch-Unverfälschten erwecke. Oktober 2017 beim London Film Festival erstmals im Vereinigten Königreich. Das sind die Serien- und Filmhighlights im Mai 2020. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=A_Prayer_Before_Dawn_–_Das_letzte_Gebet&oldid=202814028, „Creative Commons Attribution/Share Alike“. Der Film basiert auf dem Buch A Prayer Before Dawn. Die Filmbiografie erzählt von den realen Erfahrungen des Briten Billy Moore in thailändischen Gefängnissen und wie er sich in der dort herrschenden Hierarchie durch sein Boxtalent beweisen konnte. In der Freigabebegründung heißt es: „Der Film erzählt die Geschichte aus der Perspektive des Protagonisten und erzeugt so ein eindringliches Bild der Härte und Gefahren im Bangkoker Gefängnisalltag. Mai 2017 im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes seine Weltpremiere feierte. Um sich seine Freiheit zu verdienen nahm Moore an Muay-Thai-Wettkämpfen teil. [9] In Deutschland ist der Film FSK 16. Man verlegte ihn in das Gefängnis Klong Prem in Bangkok, das wegen der Brutalität und Korruption berüchtigt ist.[2][3]. [5], Die Dreharbeiten fanden in Cebu City auf den Philippinen[6] und im Zentralgefängnis der Provinz Nakhon Pathom in Thailand statt. Dies gelang ihm jedoch nicht. Billy Moore as a child (left) and as a teenage boxer in 1989 (right). Auch wenn Billy zu Beginn als leidenschaftlicher Boxer eingeführt werde, rücke der Sport nach dessen Inhaftierung erst einmal für längere Zeit in den Hintergrund, und erst nach und nach entwickele sich A Prayer Before Dawn zum weitgehend den ungeschriebenen Gesetzen des Boxfilms unterwerfenden Sportlerdrama. Bevor der Film am 10. Ein transsexueller Mitinsasse wird zu seiner Vertrauensperson.